Posted on

Über den Wolken

Grade eben sitzt Kaminoko im Flugzeug auf dem Weg nach Japan. Es sind spannende Tage angesagt. Am 07.04.2019 wurde Elena noch von ihrer Heimatgemeinde gesegnet, um die erforderliche Klarheit und Führung zu erhalten, die in Japan auf sie wartet.

Gemeindesegen

Und so standen im Campus Solingen der Christusgemeinde Wuppertal etwa 30 Menschen bereit, um ihre Gebete zum Himmel zu schicken. Besonders freuten wir uns über einige Freunde aus Korea, Philippinen, die das Gebet bereicherten. Es war ergreifend zu sehen, wie viele Menschen an Elenas Schritt teilhaben wollten. Wir wissen es: Mission ist keine Aufgabe für Einzelkämpfer, sondern für den ganzen Leib Jesu. Jeder kann Anteil nehmen und sich investieren. Gott selbst immer dann immer dabei.

Betet ohne Unterlaß

An dieser Stelle möchte ich einladen, hier weiterhin für das Gelingen zu beten und wir dürfen sicherlich gespannt sein zu hören, was Gottes Kind in Japan erleben durfte …

-Der Redakteur –

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.